Sie sind hier: Das Labyrinth
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Labyrinth Bonn - Rheinaue

Kleines Abenteuer

Die Faszination dieses Irrgartens spürt jeder, der sich auf den Weg zum zentralen Aussichtsturm macht und von den anderen Besuchern mehr oder weniger erfolgreich in die Irre geführt wird. Sich zu verlaufen und den richtigen Weg zu finden, die Auseinandersetzung mit der Unsicherheit, sich trauen und vertrauen übt offensichtlich eine außerordentliche Anziehung auf alle Altersgruppen aus. Kinder, bereits ab vier Jahren, können sich alleine auf den Weg machen und finden den Weg meist schneller zum Ziel als die Eltern oder Großeltern.

Immer spannend

Besonders spannend ist die Tatsache, dass die Wege im Labyrinth regelmäßig verändert werden. Dabei lässt sich auch der Schwierigkeitsgrad verändern. Führt heute ein kurzer aber sehr verschlungener Weg zum Ziel, kann dort morgen schon eine unglaublich lange Sackgasse zur Verzweiflung führen. Aber keine Angst: die Wände im Labyrinth sind so angebracht, dass jeder im Notfall darunter her zum Ausgang findet.

Geübte „Labyrinth-Läufer“ können den Weg zum Aussichtsturm in 10 Minuten finden. Im Durchschnitt benötigen die Besucher jedoch deutlich länger. Das hängt natürlich auch davon ab, wie gut oder schlecht die Besucher auf dem Turm, die „Verirrten“ beraten.
Doch Vorsicht: Die Informationen „von oben“ sind häufig falsch. Sie stehen dann am Ende, in einer langen Sackgasse und müssen auch noch den Spott der anderen ertragen. Wenn Sie es dann aber geschafft haben, dann sind Sie selbst dran…

Unsere Labyrinthe sind einmalig und natürlich berichten auch viele Medien gerne über diesen riesigen Spaß.
Hier eine kleine Impression aus unserem Bonner Labyrinth im Sommer 2005. Der WDR berichtete live am 8. Juli in der Sendung "Lokalzeit".
Schauen Sie doch mal rein:

http://www.kaleidoskopia.com/videos/labyrinth/

Verweilen Sie so lange im Labyrinth, wie Sie mögen. Laufen sie auch den Rückweg zum Ausgang wieder durch die Gänge oder auf dem kurzen Weg direkt zurück. Erforschen Sie andere Wege und versuchen Sie, sich den richtigen Weg einzuprägen.

Übrigens, viele Kindergeburtstage haben wir schon im Labyrinth gefeiert. Sitzgelegenheiten und kalte Getränke sind immer vorhanden.

Während der Öffnungszeiten erreichen Sie das Labyrinth telefonisch unter 0163 7653728

Hunde sind natürlich gerne gesehene Gäste - aber bitte an der Leine führen